Sprachheillehrerin

Sprachheillehrerin Sabine Gratzer

Sabine Gratzer

Die Sprache ist Kommunikationsmittel und schafft den Zugang zum Mitmenschen.

Aufgabe des Sprachheilunterrichts ist es, SchülerInnen zu einer altersgerechten Artikulation zu führen, das phonologische Bewusstsein zu stärken, Redefluss- und Stimmstörungen abzubauen, die Sprech- und Sprachkompetenz zu fördern, einer Lese- Rechtschreibschwäche vorzubeugen und vieles mehr.

Eine gestörte Sprache führt zu Kontaktschwierigkeiten, manchmal sogar zur Vereinsamung und behindert die psychische, soziale und berufliche Entwicklung des Menschen. Kinder können in ihrer Schullaufbahn beeinträchtigt sein.

Für jedes Kind wird ein individueller Förderplan erstellt. Die Teilnahme ist kostenfrei und findet in Absprache mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin im Rahmen des Gesamtunterrichts statt.